06.05.2009 / Saugen oder Entlüften... ?

Zurück zur Vorseite

 

Er ist geschafft, der diesjährige Maschinistenlehrgang (30.04.09 bis 03.05.09) und ich weiß gar nicht, wie ich diese vier feuerwehrintensiven Tage beschreiben soll...

Vielleicht mit dem Duft nach Kraftstoff, Schmiermitteln und Abgasen... den erfolgreichen Versuchen, die gute alte Süddorfer TS "anzukurbeln"... oder den langen Abenden mit theoretischem Unterricht, während der Rest der Insel in den Mai feierte...

Die Bedienung der Pumpen, Aggregate, der Geräte für die technische Hilfeleistung, UVV und Straßenverkehrsrecht, Entlüftungseinrichtungen, Wasserförderung, Fahrzeugkunde usw. in Theorie und Praxis, rauf und runter (wie war das noch mit theoretischer, geodätischer und manometrischer Saughöhe?) :-)

So mancher Spaziergänger wandelte sich zum interessierten Zuschauer, vor allem bei der praktischen Prüfung am Sonntagnachmittag in Norddorf.

Alle sechs Teilnehmer konnten am Ende mit der Lehrgangsbescheinigung und dem nagelneuen Maschinisten-Ärmelabzeichen nach Hause gehen.

 

An dieser Stelle noch einmal herzliche Glückwünsche an:  
Mirco Martinen, Kai Petersen und Michael Prieg (FF Norddorf), Martin Drews, Lennard Langfeld (FF Nebel) und Anja Schremmer (FF Süddorf). Ihr habt toll mitgearbeitet, es hat uns und hoffentlich auch euch viel Spaß gemacht!

Außerdem vielen Dank an unseren Ausbildungsleiter Jens Lucke (souverän und kompetent wie immer) und an Tewe Thomas für die praktische Unterstützung.


Einen kleinen Wehrmutstropfen gibt es aber. Wir alle machen diese Arbeit freiwillig und ehrenamtlich. Ich freue mich über jeden, der bereit ist sich weiterzubilden, zu lernen, Lehrgänge zu besuchen. Gerade auf Amrum können wir Dank Jens diesbezüglich viel anbieten oder bemühen uns, andere Kreisausbilder (wie für Kettensäge oder PA) einzuladen, um die Ausbildung vor Ort durchzuführen. Die Vorbereitung/Organisation und Durchführung nimmt einiges an Zeit in Anspruch - für die örtlichen Ausbilder und auch für den Kreisfeuerwehrverband (Lehrgangsbescheinigungen und Verpflegung). Schade, dass dann von acht angemeldeten Teilnehmern zwei gar nicht erscheinen, sich noch nicht einmal abmelden...

 

Diese Bilder entstanden während der praktischen Übungen, das letzte am Sonntagnachmittag, in der Mitte unser 1. stv. Amtswehrführer Klaus-Peter Ottens, der die Prüfungen abnahm.

 

Autorin: Petra Müller

Seite drucken

Unsere Seite arbeitet mit dem freien CMS Websitebaker, das Grundtemplate stammt von Beesign.com